SpielRAUM

Einen Raum zu haben, der es ermöglicht spielerisch die Welt zu erkunden oder zu begreifen, ist ein Luxus. Dabei ist die Bedeutsamkeit des freien Spiels für die Entwicklung von Kindern in Fachkreisen unbestritten. Wir stellen diesen Raum für die zur Verfügung, für die „Kind sein dürfen“ keine Selbstverständlichkeit ist.

Der Fachbereich Spielraum umfasst unsere Präventionsarbeit und unsere Soziale Gruppenarbeit. Hier wollen wir durch innovative Projekte Nachhaltigkeit schaffen. "Kind (s)Sucht Familie" und die Schulungen für Kinder- und Jugendtrainer sind zwei unserer Präventionsprojekte. "Kind (s)Sucht Familie" wird in enger Kooperation mit der Landeszentrale für gesundheitliche Förderung angeboten. Die Präventionsschulungen werden in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsakademie Pfalz und den regionalen Sportvereinen umgesetzt. Über bevorstehende Termine informieren wir in unserem WeiterbildungsRAUM.

Soziale Gruppenarbeit findet in unserer Spielgruppe statt. Wir ermöglichen Kindern aus suchtbelasteten Familien einen Ausgleich von ihrem oft sehr belastenden Alltag und stärken sie in ihrer Widerstandsfähigkeit. Diese Zielsetzung verfolgen wir auch in Kooperation mit „Familie in Bewegung e.V.“ und deren Projekt „OaSE Alleinerziehender

 

SpielRAUM ist somit unser Platz für Prävention und Förderung.

 

Wenn Sie sich für unsere Präventionsarbeit interessieren oder eine Idee haben, bei der unser Know-how helfen kann, sprechen Sie mich einfach an.

 

Anna Passon

Zur Desktopansicht wechseln